Roulette Strategien - Kavouras Strategie

Alles was Sie über die 'Kavouras Bet Strategie' wissen müssen

Roulette spielen

Kavouras Bet ist eine weitere, sehr interessante und spannende Strategie am Roulette-Tisch. Es gibt gravierende Unterschiede zu anderen Roulette-Strategien. Bei Kavouras Bet werden in jeder Runde viele Wetten über den ganzen Tisch verteilt. Auf den ersten Blick erscheint diese Strategie den meisten Spielern sehr kompliziert. Aber im Grunde ist sie sehr einfach, wenn ein Spieler das Wettmuster beherrscht. Haben Sie die Grundlagen erst einmal drauf, gibt es nichts weiter zu verstehen. Das Wettmuster und die Einsätze bleiben immer gleich und werden nicht verändert. Wie dieses Wettmuster aussieht, werden wir Ihnen im folgenden Artikel gerne näher erklären. Wir erläutern Ihnen darüber hinaus auch die Vor- und Nachteile von Kavouras Bet und werfen einen Blick auf die Geschichte der Strategie.

Die Geschichte von Kavouras Bet

Strategien und Systeme fürs Roulette werden seit etwa 250 Jahren entwickelt. Bei Kavouras Bet ist das anders. Diese Art zu spielen, wurde erst kürzlich von einer Person namens Kavouras entworfen und das erste Mal im Jahr 2010 veröffentlicht. Als Kavouras die Strategie entwickelte, wollte er damit einige spezielle Dinge erreichen:

  • Es sollte auf genügend Zahlen gesetzt werden, um öfter einen Gewinn zu erzielen und damit die Varianz möglichst niedrig zu halten.
  • Es sollte ein chaotisch scheinendes Wettmuster entstehen, da die Ergebnisse beim Roulette zufällig und unberechenbar sind und auch als chaotisch bezeichnet werden können.
  • Es sollten in einer Spielrunde unterschiedliche Einsatzgrößen auf die verschiedenen Ergebnisse gesetzt werden. Und zwar so, dass immer ein Gewinn erzielt wird, wenn eine der Wetten richtig liegt.

So funktioniert Kavouras Bet

Während die meisten Roulette-Strategien ihr Glück bei den Einfachen Chancen suchen (Wetten, die Ihren Einsatz verdoppeln, wenn Sie gewinnen), wurde die Kavouras Bet-Strategie so gestaltet, dass durch mehrere Einsätze in einer Spielrunde 20 verschiedene Nummern abgedeckt werden. Wenn Sie diese Strategie anwenden möchten, sollten Sie immer ein bestimmtes Wettmuster setzen, das wie folgt aussieht:

  • Eine Einheit wird auf Carré (Corner) platziert, das (z.B.) die Zahlen 0, 1, 2, 3 abdeckt.
  • Zwei Einheiten werden auf der Transversale Simple (Six Line) platziert, die die Ziffern 31, 32, 33, 34, 35, 36 abdeckt.
  • Eine Einheit wird jeweils auf dem Cheval (Split) der folgenden Zahlen platziert: 8/11, 13/14, 15/18, 17/20, 27/30.

Wie viel Geld einer Einheit entspricht, wird natürlich Ihnen überlassen. Nehmen wir an, Sie entscheiden sich dazu, € 1,- als eine Einheit anzusehen. Dann würden Sie € 1,- auf Carré, € 2,- auf die Transversale Simple und jeweils € 1,- auf fünf Cheval setzen. Insgesamt würden Sie in unserem Beispiel € 8,- in einer Spielrunde setzen.

Das Carré zahlt bei einem Treffer neunmal den Einsatz zurück. In unserem Beispiel wäre der Gewinn in diesem Fall € 1,- (€ 9,- Gewinn – € 8,- Gesamteinsatz). Die Transversale Simple, auf der wir € 2,- platziert haben, zahlt sechsmal den Einsatz zurück und entspricht demnach einem Gewinn von € 4.- (€ 12,- Gewinn – € 8,- Gesamteinsatz). Ein Cheval zahlt 18 Mal den Einsatz zurück und beschert uns einen Gewinn von € 10,- (€ 18,- Gewinn – € 8,- Gesamteinsatz).

Der Gesamteinsatz beim Wettmuster von Kavouras Bet entspricht immer acht Einheiten. Das bedeutet, ein Treffer (von sieben Einsätzen) bringt einen Gewinn von 1, 4 oder 10 Einheiten. Wie bereits erwähnt, können Sie die Größe dieser Einheit selbst bestimmen. Wichtig ist nur, dass Sie immer dem gleichen Wettmuster folgen.

Vor und Nachteile

Die Kavouras Bet-Strategie unterscheidet sich von den meisten anderen. Gerade das macht sie so interessant und attraktiv. Ihnen steht mit dieser Taktik ein völlig neues Erlebnis am Roulettetisch bevor, als bei den Strategien, die sich auf die Einfachen Chancen spezialisieren. Kavouras Bet ist sehr einfach zu nutzen. Wenn Sie das Wettmuster erst einmal verinnerlicht haben, wissen Sie schon alles, was Sie wissen müssen. Sie brauchen nichts weiter zu beachten.

Ein weiterer Vorteil sind die vielen abgedeckten Ziffern auf dem Roulettetisch (20 von 37). Damit werden Sie wahrscheinlich mehr Spielrunden gewinnen als verlieren. Bei Strategien auf Einfache Chancen wie Rot/Schwarz oder Gerade/Ungerade ist das Gegenteil der Fall. Es werden mehr Spielrunden verloren als gewonnen.

Letzten Endes gibt es Ihnen als Spieler einfach ein gutes Gefühl, wenn Sie öfter als Gewinner dastehen. Doch unterm Strich haben wir auch mit Kavouras Bet den Casinovorteil nicht grundlegend verändert. Obwohl wir vielleicht häufiger als sonst gewinnen, werden wir trotzdem auf lange Sicht gegen das Casino verlieren.

Wir können nämlich auch in einer Runde keinen einzigen Treffer landen. Wenn wir bei dieser Strategie eine ganze Runde verlieren, sind acht Einheiten futsch. Im besten Fall gewinnen wir das sofort in der nächsten Runden zurück, indem wir ein Cheval treffen und dafür 10 Einheiten erhalten. Doch wenn wir stattdessen die Transversale Simple treffen, bekommen wir nur vier Einheiten. Das ist nicht genug, um den Verlust der vorherigen Runde auszugleichen. Sollten wir das Carré treffen, sieht es sogar noch schlimmer aus. In dem Fall machen wir zwar eine Einheit Gewinn, doch was ist mit den acht verlorenen Einheiten aus der vorherigen Runde? Im schlimmsten Fall treffen wir überhaupt nichts. In dem Fall hätten wir nach zwei Spielrunden bereits 16 Einheiten verloren und es wird immer schwieriger, die Verluste zurück zu gewinnen.

Sollte ich Kavouras Bet anwenden?

Kavouras Bet bietet gegenüber den meisten Strategien ein komplett anderes Spielerlebnis. Wenn Sie nach so etwas Ausschau halten und mal etwas Neues versuchen wollen, dann ist Kavouras Bet in jedem Fall eine gute Idee. Das Wettmuster ist einfach gehalten und die Einheiten werden nie verändert. Daher sollten Sie dieses System nicht nur schnell verinnerlichen, sondern auch problemlos anwenden können.

Dennoch sollten Sie dich darüber im Klaren sein, dass es sich bei Kavouras Bet nicht um ein geheimes Supersystem handelt, bei dem Sie regelmäßig Gewinne einfahren. Sie werden zwar in 54% der Fälle eine Spielrunde positiv beenden, doch auf lange Sicht reicht das nicht, um mit dieser Methode erfolgreich zu sein. Wenn Sie Pech haben, verlieren Sie mehrere Spielrunden in Folge. Um das wieder gut zu machen, müssten Sie mehrmals Cheval treffen. Doch das ist alles andere als leicht. Aber Sie können mit dieser Strategie auch schnell Gewinne erzielen. Wenn das Glück auf Ihrer Seite ist und Sie viele Cheval treffen, klingelt die Kasse.

Kavouras Strategie Von Mr Green

Fazit

Die Kavouras Bet-Strategie wurde entwickelt, um die Varianz der Spielerkonten niedrig zu halten. Aber in der Praxis können die Schwankungen auch bei dieser Strategie enorm sein. Weil Sie auf die Dauer mehr Spielrunden gewinnen als verlieren, könnte das Konzept den Eindruck erwecken, es garantiere Gewinne. In Wahrheit verschaffen Sie sich weder mit Kavouras Bet noch mit irgendeiner der anderen Roulette-Strategie einen Vorteil gegenüber dem Haus. Es gibt nur eine einzige Methode, Vorteile gegen das Haus zu erzielen: Glück – und das geht ganz ohne Strategie.

Kavourad Bet vertraut darauf, regelmäßig wenigstens eine erfolgreiche Wette auf Cheval zu platzieren, da Sie bei jeder Runde ohne einen Treffer acht Einheiten verlieren. Sollten sich aber viele verlorene Spielrunden sammeln und Sie dazu keine Cheval treffen, steigen die Verluste sehr schnell an. Es muss aber auch erwähnt werden, dass eine Reihe von Treffern auf Cheval schnell zu einem stattlichen Gewinn führen können.

Sie sollten Kavouras Bet daher nicht als Strategie mit geringen Schwankungen ansehen, sondern eher als ein System, bei dem Gewinne und Verluste große Ausmaße annehmen können. Die Strategie ist am besten für Spieler geeignet, die etwas Außergewöhnliches ausprobieren und dabei dennoch einem simplen Wettmuster folgen möchten. Unserer Tipp: Setzen Sie nicht Ihr ganzes Konto auf diese Strategie, und Sie können damit jede Menge Spaß haben.