Fibonacci Wetten – eine kurze Einführung

Jetzt registrieren

Es ist in Ihrem Interesse stets mit einem soliden System an Sportwetten heranzugehen. Dadurch erhöhen sich nicht nur Ihre Erfolgsaussichten, sondern Sie vermeiden auch schwerwiegende Fehler, die durch emotionale Reaktionen abseits von handfesten Systemen auftauchen können. Die Fibonacci-Folge ist eines dieser Systeme und wird im Jahr 2018 überall auf der Welt genutzt, obwohl ihr Ursprung ins Jahr 1202 zurückverfolgt werden kann.

Wie funktioniert die Fibonacci-Folge bei Sportwetten?

Am einfachsten kann das Fibonacci Wettsystem anhand eines Beispiels erklärt werden. Angenommen bei Ihrer ersten Wette setzen Sie 1€ auf ein Fußballspiel. Natürlich ist 1€ ein kleiner Betrag, aber der Einfachhalt halber starten wir mit dieser Summe.

Ihre erste Wette platzieren Sie auf das Spiel Sturm Graz gegen den RB Salzburg und hoffen Graz gewinnt. Die Quote darauf beträgt 2,15. Sie schauen sich das Spiel mit Freunden an, entweder direkt im Stadion oder am Fernseher zuhause, und verbringen dabei eine gute Zeit. Leider läuft es auf dem Rasen nicht so gut für Sie. Der Schlusspfiff ertönt und Ihre Stimmung geht den Bach runter, weil Sie Ihre erste Wette verloren haben. Keine große Sache, Sie suchen sich das nächste Spiel aus und setzen wieder 1€. Sollten Sie diesmal richtig liegen, würden Sie 2€ Gewinn machen und damit die Kosten der beiden Wetten abdecken.

Es kommt aber anders und sie verlieren erneut. Jetzt kommt das Fibonacci System zum Einsatz! Für Ihre dritte Wette addieren Sie die Einsätze der beiden vorherigen (1€ bei der ersten Wette + 1€ bei der zweiten Wette) und platzieren die Gesamtsumme (2€) auf eine 2,35 Quote.

Endlich liegen Sie richtig und gewinnen 4,70€. Dadurch haben Sie nicht nur Ihre erzielten Verluste beglichen, sondern einen kleinen Profit von 0,70€ gemacht. Nicht so schlecht für den Anfang. Bei Ihrer nächsten Wette gehen Sie zurück zu Ihrem ursprünglichen Einsatz. In unserem Beispiel ist das 1€.
Ist die Idee hinter der Fibonacci-Folge jetzt verständlicher? Immer wenn Sie verlieren, addieren Sie die Einsätze der letzten beiden Wetten und setzen diese bei der nächsten ein. Sobald Sie einmal gewinnen, fangen Sie wieder beim ursprünglichen Einsatz an.

Die Einsatzgrößen bei Fünfzehn aufeinanderfolgenden Verlusten sieht wie folgt aus: 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, 89, 144, 233, 377, 610.
Eine wichtige Sache wäre da noch. Damit dieses System funktioniert, müssen Sie immer auf Quoten setzen, die mindestens 2,0 betragen.

Positive und negative Wettsequenzen

Wir haben Ihnen anhand eines Beispiels die Fibonacci-Folge bei Sportwetten erklärt. Die angewandte Methode wird als negative Wettsequenz bezeichnet. Nach jedem Verlust steigerte sich unser Einsatz für die nächste Wette.
Es kann auch das genaue Gegenteil angewendet werden und solange Sie gewinnen, setzen Sie immer mehr Geld. Auf diese Weise können Sie Erfolgssträhnen richtig auskosten.

Schauen wir uns wieder ein Beispiel an, um die positive Fibonacci Wettsequenz zu verdeutlichen. Genau wie beim vorherigen Beispiel starten wir wieder mit einer 1€ Wette. Dieses Mal ist Fortuna auf Ihrer Seite und Sie gewinnen direkt mit dem ersten Einsatz. Anstatt den Einsatz beizubehalten und erneut 1€ zu setzen, erhöhen Sie Ihren Wetteinsatz und platzieren 2€. Sie gewinnen erneut und nach zwei erfolgreichen Wetten beträgt Ihr Gewinn bereits 6€.
Hätten Sie die zuvor beschriebene, negative Wettsequenz benutzt, würden Ihre Gewinne lediglich 4€ betragen. Sie haben Ihren Ertrag um 33,33% gesteigert!

positive negative fibonacci

Vorzüge der Fibonacci-Folge bei Sportwetten

Wenn Ihr Wettkonto prallgefüllt ist und Sie Ihr Geld immer auf Wetten platzieren, die bei einem Erfolg den Einsatz mindestens verdoppeln, können Sie mit der Fibonacci-Folge große Profite erzielen.
Es ähnelt dem Martingale System, ist aber verglichen damit weitaus weniger aggressiv.

fibonacci pros

Mankos der Fibonacci-Folge bei Sportwetten

Obwohl die Methode weniger aggressiv ist als das Martingale System, wird dennoch weiterhin ein großes Wettkonto benötigt. Dies ist zwingend notwendig, um eine länger anhaltende Durststrecke zu überstehen.

Schauen wir uns an was passiert, wenn 20 Wetten in Folge schieflaufen. Der Wetteinsatz entwickelt sich folgendermaßen: 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, 89, 144, 233, 377, 610, 987, 1597, 2584, 4181, 6765. Wenn beim Fibonacci System 19 Wetten in Folge in die Hose gehen, wären Ihre Verluste bereits auf 10.945€ angewachsen und der nächste Einsatz liegt bei satten 6.765€. Verdammt viel Geld und wir haben bei diesem Beispiel mit 1€ angefangen. Stellen Sie sich vor, Ihr ursprünglicher Einsatz liegt bei 5€…rechnen Sie nach, so viel Geld steht den allerwenigsten Spielern zur Verfügung.

fibonacci icons

Fazit

Das Fibonacci Wettsystem ist eine erfolgsversprechende Strategie für Sportwetten. Anstatt Wetteinsätze variabel zu gestalten und dabei seinem Bauchgefühl zu folgen, gibt die Fibonacci-Folge Ihnen eine klare Struktur, die dabei hilft den Überblick zu bewahren und auf lange Sicht erfolgreich zu spielen.

Die Problematik darf jedoch nicht schöngeredet werden und obwohl auf lange Sicht ein Profit garantiert ist, müssen Sie sehr vorsichtig sein. Eine langanhaltende Durststrecke kann, wie in unserem Beispiel verdeutlicht wurde, schwerwiegende Folgen auf Ihr Wettkonto haben. Kennen Sie Ihr Limit, setzen Sie sich Grenzen und rennen Sie keinen Verlusten hinterher. Fangen Sie notfalls wieder von vorne mit der Fibonacci-Folge an, anstatt immer höher werdende Einsätze zu platzieren.

Stellen Sie sicher die nötigen Ressourcen zu haben, um eine Pechsträhne wegstecken zu können. In jedem Fall sollten Sie immer mit einem kleinen Einsatz beginnen, sonst wird Ihnen schnell die Puste ausgehen.