Unser Leitfaden für erfolgreiche Dota 2 Wetten

Dota 2 ist der Nachfolger des im Jahr 2003 erschienenen Spielehits Defense of the Ancient (Dota). Das Spiel entsprang der Idee, zwei Strategietitel miteinander zu kombinieren: Warcraft III und Starcraft. Die Umsetzung der ersten Dota Version ist den Entwicklern auf Anhieb gelungen und konnte rasant die Herzen vieler Gamer im Sturm erobern.

Mehr noch, Dota kennzeichnete die Geburt eines ganz eigenen Genres: Multiplayer Online Battle Arena, kurz MOBA. In den folgenden Jahren wurden viele weitere Spiele dieses Genres auf den Markt gebracht, darunter das allseits bekannte League of Legends – so etwas wie der Dauerrivale von Dota. Die Qualität der Nachahmer zwang die Entwickler dazu, ihre Version des Spiels zu überarbeiten und auf den neuesten Stand zu bringen. Dota 2 ist also mehr ein Remake als ein komplett neues Spiel.

Heutzutage gibt es nicht nur die Möglichkeit, das Spiel selbst zu spielen, sondern man kann auch anderen dabei zuschauen. Die größten Dota Meisterschaften mit den besten Teams der Welt werden live auf Twitch oder anderen Streaming-Diensten und Sendern übertragen. ESport boomt und ein Vorreiter wie Dota 2 mischt natürlich im großen Stil mit. Als einer der beliebtesten eSports ist es kein Wunder, dass viele Fans des Spiels auch mit Vorliebe auf den Ausgang der Spiele wetten.

In unserem Dota 2 Leitfaden für Sportwetten geben wir Ihnen einige nützliche Tipps, erklären die Grundlagen des Spiels und machen Sie so zu einem erfolgreichen eSport Tipper.

So wird Dota 2 gespielt

Play Dota 2

Dota 2 wird immer 5 gegen 5 gespielt. Auf der Karte gibt es 3 Lanes, Wälder und eine Basis pro Team. Das Ziel ist es, die gegnerischen Verteidigungen zu durchbrechen und den Ancient in der Basis des Gegners zu zerstören. Die gegnerische Basis kleinzukriegen, ist leichter gesagt als getan. Zuvor müssen erst Tower und Barracken eingerissen werden.

Das Spiel wird oft mit League of Legends verglichen, dabei handelt es sich in Wahrheit um zwei sehr unterschiedliche Spiele. Bei Dota 2 gibt es keine Möglichkeit, per Knopfdruck zurück zur eigenen Basis zu gelangen, um dort neue Gegenstände zu kaufen und die Lebensenergie zu regenerieren. Stattdessen muss der Weg jedes Mal zu Fuß zurückgelegt werden – oder aber das Team gönnt sich einen Kurier.

Ein Kurier ist ein fliegendes Tier, das die gekauften Gegenstände aus dem Shop zum Spieler transportiert. Der Kurier ist die beste Methode, um die Einkäufe so schnell wie möglich heranzuschaffen, da man so in der Laning Phase weder unnötig Zeit, noch Geld aus dem Fenster schmeißt.

Das „Wirtschaftssystem“ bei Dota 2 ist verglichen mit anderen MOBAs erheblich umfangreicher und schwieriger zu durchschauen. Es stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um an Gold zu gelangen: Creeps töten (den Last Hit geben), feindliche Helden töten oder dabei assistieren und zu guter Letzt können noch Monster in den Wäldern abgemurkst werden. Bis hierhin gleicht Dota 2 vielen anderen Spielen des Genres. Allerdings gibt es einige Erweiterungen des Spielprinzips, die den Komplexitätsgrad drastisch nach oben korrigieren.

Beispielsweise können nicht nur gegnerische Creeps und Tower mit dem Last Hit getötet werden, sondern auch eigene Creeps und Gebäude. In diesem Zusammenhang ist vom Denying die Rede, also dass dem Gegner Erfahrung und Gold verwehrt werden. Dadurch wird das Erlernen des richtigen Timings beim Last Hit um ein vielfaches schwieriger und gleichzeitig ist ein untrügliches Gespür für die richtige Aktion zum richtigen Zeitpunkt unerlässlich, um ein erfolgreicher Spieler zu werden.

Darüber hinaus wird der eigene Tot doppelt bestraft. Wer stirbt, muss darauf warten, wieder zum Leben erweckt zu werden und verliert darüber hinaus auch Gold. Selbst der Kurier ist nicht vor einem plötzlichen Tod sicher. Wenn er vom Gegner erwischt wird, kann man sich von seinen soeben erworbenen Gegenständen gleich wieder verabschieden. Ein erfolgreich getöteter Kurier kann oft ganz allein das Spiel entscheiden.

Dota 2 Wettbewerbe und die dazugehörigen Quoten

Die bekanntesten Turniere sind: Dota Pit League, ESL One, Perfect World Masters und der ProDota Cup. Wir werden uns natürlich bemühen, Sie vor jedem Event im Detail über alles Wichtige und Wissenswerte zu informieren. Außerdem werden wir Ihnen in unseren verschiedenen Wettmärkten unzählige Möglichkeiten bieten, wie Sie Ihr Wissen über Dota 2 gewinnbringend einsetzen können.

Drei einfache Schritte um mit Dota 2 Wetten loszulegen

Der erste Schritt besteht logischerweise darin, ein Benutzerkonto für Sportwetten auf unserer Seite einzurichten und einen Blick auf die Quoten für anstehende Turniere zu werfen.

Bevor es dann so richtig losgehen kann, sollten Sie sich viele professionelle Spiele live anschauen. Dank des großen Streaming Angebotes ist das kein Problem. Fast alle Spiele der großen Turniere werden im Internet kostenlos übertragen. Wer auf die Spiele Geld setzen möchte, der sollte sich diese unbedingt selbst anschauen. Nur so kann man sich ein Bild von den einzelnen Spielern und Teams machen.

Welcher Spieler hat einen schlechten Lauf, welchem Spieler kommt eine gewisse Meta zu Gute und wem liegt die momentane Spielausrichtung überhaupt nicht?! Es gilt viele Dinge zu beachten, die einem leider Gottes nur auffallen, wenn man die Spiele aufmerksam live verfolgt.

Haben Sie sich einen ersten Einblick in die Welt der Profipartien gemacht, heißt es Geld einzahlen und mit Dota 2 Wetten Spaß haben! Vergessen Sie nicht, sich den großzügigen Willkommensbonus bei Mr Green zu sichern.

Bei Dota 2 Wetten einen Vorteil verschaffen

Als Faustregel gilt: Nur wer regelmäßig seine „Hausübungen erledigt“, wird bei eSport Wetten Erfolg haben. Sie müssen über das Spiel mindestens genauso gut informiert sein wie der Moderator, dessen Job darin besteht, alles über die Spieler, Helden und die aktuelle Meta zu wissen. Glücklicherweise gibt es im Internet viele Möglichkeiten, wie man sich ausgiebig mit allen Spielern und Teams auseinandersetzen kann.

Ein konkreterer Dota 2 Tipp ist, nicht auf den Favoriten eines Best of 1 Matchups zu setzen. Warum? Bei Aufeinandertreffen, die nur für ein Spiel angesetzt sind, kommt es des Öfteren vor, dass der Underdog gewinnt. Es verhält sich ganz ähnlich wie beim Tennis. Bei Grand Slams in denen bei den Männern 3 Sätze gewonnen werden müssen, setzen sich zuverlässig die Favoriten durch, während bei anderen Turnieren mit nur 2 Gewinnsätzen eine viel größere Unberechenbarkeit herrscht.

Auf den Favoriten in einem Best of 1 Szenario zu setzen, führt zu einem von zwei möglichen Szenarien:

  1. Sie gewinnen die Wette, aber erhalten aufgrund der niedrigen Quote nur einen lächerlich kleinen Gewinn. Die Wette hatte keinen guten Value.
  2. Sie verlieren die Wette.

Kommen wir auf Ihre Hausübungen als eSport Wetter zurück. Sie müssen wissen, welche Fähigkeiten und Konzepte ein bestimmtes Team besser machen als das gegnerische. In einem Spiel so komplex wie Dota 2 gibt es viele Wege zum Erfolg. Die wichtigste Maßnahme besteht allerdings immer darin, die Ökonomie des Gegners zu sabotieren und damit die eigene zu stärken.

Dies kann erreicht werden, indem man entweder den eigenen Einheiten oder jenen des Gegners den Last Hit verpasst. Zudem ermöglichen Kills der gegnerischen Helden einem Team, die Kontrolle über die Map zu erlangen und Wards zu setzen.

Außerdem gibt es da noch einen gewissen Roshan. Roshan ist ein Biest, das sich im Fluss in der Mitte der Karte befindet. Wer es tötet, erhält nicht nur eine Menge Gold, sondern wird im Todesfall auch an Ort und Stelle wieder zum Leben erweckt. Der daraus resultierende Vorteil ist enorm. In einem 5 gegen 5 Teamkampf hat ein Team damit quasi einen zusätzlichen Spieler zur Verfügung.

Jeder Teamkampf kann bei Dota 2 blitzschnell zum Ende des Spiels führen. Die Tötung Roshans wird den Spielern deshalb auch alles andere als leicht gemacht. Das richtige Timing, um daraus den größten Vorteil zu erzielen, ist für einen Sieg unerlässlich. Teams, die dieses Prinzip am meisten verinnerlicht haben, haben daher auch die größten Siegeschancen.

Ein weiteres wichtiges Detail, das Ihnen Dota 2 Wetterfolge einbringen wird, ist Detailwissen über die verschiedenen Teamkompositionen. Wahre Könner wählen ihre Teams so aus, dass einerseits eine erstklassige Synergie gegeben ist und andererseits die Fähigkeiten des gegnerischen Helden so gut wie möglich neutralisiert werden. Das Spiel beginnt also quasi schon, bevor überhaupt der erste Schritt auf der Map getan wird.

Die richtige Komposition kann über Sieg und Niederlage entscheiden. Dies ist nicht nur für die Teams wichtig, die sich für ihre Helden entscheiden müssen, sondern es ist auch wichtig für erfolgreiche Tipper. Wer sich mit Teamkompositionen auskennt, kann nach der Heldenauswahl eine akkuratere Prognose über den Ausgang einer Begegnung treffen.

Bonusangebote für Dota 2 Wetten

Mr Green bietet allen neuen eSport Fans einen großzügigen Willkommensbonus an. Bereits für eine Einzahlung von 10€ gibt es einen 100% Bonus, der es Ihnen ermöglicht, mit 20€ zu wetten. Der 100% Bonus gilt bis zu einer Einzahlung von 100€.

Wettmärkte bei Dota 2

Bei Dota 2 gibt es mehrere Wettmärkte, in denen man das eigene Können unter Beweis stellen kann. Am beliebtesten ist der Head-2-Head Wettmarkt. Dort sagen Sie voraus, welches Team das nächste Match für sich entscheiden wird. Wenn Ihr Team dabei eine Quote von beispielsweise 2,5 hat und Sie 10€ setzen, erhalten Sie bei einem Erfolg 25€ zurück aufs Konto. Ein schöner Profit von 15€.

Sie können auch darauf wetten, welches Team das komplette Turnier/Meisterschaft gewinnen wird. Die Quoten auf den Turniersieg können sich im Laufe des Wettbewerbes stark verändern. Wenn man den richtigen Zeitpunkt erwischt, wird das einen großen Unterschied in Ihrem Sportwettenkonto machen. Gewinne werden sofort nach Abschluss des Turniers ausgezahlt.

Darüber hinaus gibt es einige spezielle Wettmärkte, beispielsweise welches Team die erste Map gewinnt oder wer zuerst Roshan tötet.

Immer öfter werden auch Live-Wetten für eSports angeboten. Hier können Sie noch während einer Begegnung auf den Ausgang und das Eintreffen spezieller Ereignisse setzen. Die Quoten sind dabei ständig im Wandel – und wieder einmal ist das richtige Timing der Schlüssel zum Erfolg.

Das Wichtigste zu Dota 2 Wetten auf einen Blick

Bevor Sie gleich damit anfangen, auf Dota 2 zu wetten, lassen Sie uns das Wichtigste noch einmal kurz und bündig zusammenfassen:

  • Holen Sie sich alle Statistiken und analysieren Sie diese kontinuierlich. Wenn Sie uninformierte Wetten eingehen und nur auf Ihr Bauchgefühl hören, könnte das nach hinten losgehen.
  • Schauen Sie sich die Spiele live an und verschaffen Sie sich einen Überblick über die Synergien der einzelnen Teammitglieder. Teamwork ist das A und O, wenn man in Dota 2 Erfolg haben möchte. 5 Spieler, die mechanisch alles draufhaben, aber als Team einfach nicht funktionieren wollen, haben gegen eine geschlossene Einheit keine Chance – selbst, wenn diese Spieler technisch gesehen weniger ausrichten können.
  • Recherchieren Sie, welche Spieler/Teams mit der aktuellen Meta am besten zurechtkommen. Von Meta zu Meta kann es große Unterschiede in der Performance einzelner Spieler/Teams geben.
  • Verfolgen Sie die professionelle Dota 2 Szene. Schauen Sie sich nicht nur die Spiele an, sondern holen Sie sich alle anderen Informationen über Spieler, Management etc. Gibt es einen Spielerwechsel zu verzeichnen? Ist jemand unglücklich oder beklagt sich über Reisestrapazen und schlechte Unterkünfte? Über Social Media und andere Kanäle kann man sich oft einen aufschlussreichen Einblick darüber verschaffen, was in den Teams wirklich vor sich geht.