Classic Blackjack Gold Series

Jetzt registrieren!

Profitieren Sie von einem 100 % Casino Willkommensbonus im Wert von bis zu 100 € sowie 200 Freispiele, indem Sie noch heute bei Mr Green Ihr persönliches Kundenkonto eröffnen und Ihre erste Einzahlung tätigen!

Der Willkommensbonus kann von neuen Spielern in Anspruch genommen werden, die erstmalig eine Einzahlung bei Mr Green tätigen. Um vom Bonus profitieren zu können, muss ein Spieler eine Mindesteinzahlung in Höhe von 20 € vornehmen. Der eingezahlte Betrag wird im Rahmen des Bonus bis zu einer Höhe von 100 € verdoppelt. Sie erhalten außerdem sofort 100 Freispiele für Book of Dead, zusätzlich bekommen Sie, nach Umsetzung Ihrer Einzahlung, fünf Tage lang, täglich 20 Freispiele. Die Bonusgelder des Willkommensbonus können ausschließlich bei Spielen im Casino und Live Casino eingesetzt werden und unterliegen einer Umsatzbedingung von x35. Die Spiele tragen in unterschiedlichem Maße zur Erfüllung der Umsatzbedingung bei.

Bei der Classic Blackjack Gold Series handelt es sich um eine elektronische Blackjack Variante, die den Regeln des Standard Blackjack folgt und lediglich eine Versicherung als Zusatzfunktion aufweist. Das Spiel wurde vor einigen Jahren von der Firma Quickfire entwickelt, die inzwischen zum Microgaming Konzern gehört. Das Spiel hält sich eng an die Regeln des klassischen Blackjack, bietet keine Nebenwetten an und wurde auch grafisch eher schlicht umgesetzt. Die Classic Blackjack Gold Series eignet sich für Spieler, die ihre Strategie beim Standard Blackjack verbessern wollen oder das Spiel gerade erlernen. Die Besonderheit an diesem Spiel ist, dass lediglich mit einem Spielkartensatz aus 52 Karten gespielt wird, der vor jedem Spiel neu gemischt wird. Die geltenden Regeln entsprechen aber ohne Abweichung den Standardregeln des Blackjack:

  • Eine Hand mit zwei gleichen Spielkarten am Anfang kann geteilt werden.
  • Ein Blackjack zahlt im Verhältnis 2 zu 3 aus.
  • Die angebotene Versicherung zahlt im Verhältnis von 2 zu 1 aus.
  • Ein Spielgewinn zahlt im Verhältnis 1 zu 1 aus.
  • Selbstständiges Aufgeben ist nicht mö
  • Der Dealer muss bei einem Punktewert von 16 oder weniger eine neue Karte ziehen.
  • Der Dealer darf bei einem Punktewert von 17 oder mehr keine neue Karte ziehen.
  • Verdoppelungen sind bei einer Hard Hand mit einem Punktestand von 9,10 und 11 mö
  • Eine Verdoppelung nach dem Teilen ist nicht mö

Aufregende Zusatzspiele, lukrative Nebenwetten und sonstige Bonusoptionen dürfen sich Spieler bei der Classic Blackjack Gold Series also nicht erwarten. Der Spieltisch ist in klassischem Grün gehalten und macht einen seriösen und professionellen Eindruck. Auffällig ist, dass man als Spieler bei der Classic Blackjack Gold Series jeweils nur eine Hand gleichzeitig spielen kann, obwohl auf dem Spielfeld Platz für 5 Hände ist. Gespielt wird dabei um Credits, wobei der Mindesteinsatz 1 Credit beträgt und höchstens 200 Credits gesetzt werden können. Das Chipsfach, aus dem die Einsätze getätigt werden, enthält Chips mit verschiedenen Nennwerten, aus denen man als Spieler auswählen kann, wenn man seinen Spieleinsatz bestimmt. Die Nennwerte der Chips bewegen sich dabei zwischen dem Mindesteinsatz und dem Höchsteinsatz. Die Spieloptionen lassen verschiedene Einstellungen zu, beispielsweise die komplette Stummschaltung der Tonausgabe und die individuelle Regulierung der Spielgeschwindigkeit.

Die Einfachheit der Classic Blackjack Gold Series ist mit Sicherheit der größte Pluspunkt bei dieser Blackjack Variante. Das Spiel überzeugt mit klassischem Blackjack Feeling und überfordert nicht mit Zusatzfunktionen, blinkenden Animationen und Nebenwetten, die vom Spielgeschehen ablenken könnten.

Classic Blackjack Gold Series richtet sich also eindeutig an Spieler, die ein unkompliziertes und echtes Blackjack Spiel erleben wollen und dabei keine großen Spieleinsätze riskieren möchten. Bei der Classic Blackjack Gold Series kann man sich ganz auf die Essenz des Blackjack konzentrieren. Damit ist es ideal für Blackjack Anfänger und Spieler, die ihre Strategiekenntnisse verbessern wollen. Der niedrige Mindesteinsatz macht es möglich, dass man auch mal ein paar Spiele verlieren kann, ohne gleich in finanzielle Bedrängnis zu geraten.

Blackjack 

Verschiedene Blackjack Varianten und Spielformen

Die Besonderheit beim Blackjack ist die Einfachheit des Spiels. Auch Spieler, die zum ersten Mal ins Casino gehen oder im Internet ein Online Casino besuchen, haben den Sinn und das Ziel des Spiels schnell verstanden. Auch die richtige Taktik geht Spielern in der Regel schnell in Fleisch und Blut über.

Obwohl sich viele Spieler stundenlang mit diesem Spiel in der Grundvariante beschäftigen können, ohne dass ihnen jemals fad wird, drängten mit der Zeit immer mehr Varianten des Spiels auf den Markt, die nach und nach auch in den Casinos und Online Casinos dieser Welt Einzug gefunden haben. Allen diesen Varianten ist gemein, dass sie auf dem klassischen Blackjack beruhen, bei dem das Ziel des Spiels das Erreichen von 21 Punkten ist, sofern nicht mit den ersten 2 erhaltenen Karten ein Blackjack erreicht wurde.

Ohne auf einzelne Blackjack Varianten eingehen zu wollen, kann man getrost behaupten, dass die abweichenden Varianten in der Umsetzung anspruchsvoller zu spielen sind als die Standardversion des Blackjack. Es scheint, als würden sich die erfahrenen Blackjack Spieler, die das Regelwerk im Effeff beherrschen, etwas mehr Abwechslung und Herausforderung bei ihrem Lieblingsspiel wünschen.

Es ist jedoch immer ratsam, sich mit den Regeln des klassichen Blackjack vertraut zu machen, bevor man sich an die komplexeren Variationen heranwagt. Ist das Fundament vorhanden, wird es Ihnen leichter fallen, bei anderen Varianten die richtige Spieltaktik zu identifizieren. Die Classic Blackjack Gold Series bietet hier den perfekten Spielplatz, um das klassische Blackjack zu erlernen.

 Mr Green Blackjack

Warum wird Blackjack im Internet gespielt

Natürlich hat nicht jeder Spieler ein offizielles, staatliches Casino in seiner Nähe, das er regelmäßig zum Blackjack Spielen besuchen könnte. Es gibt aber noch mehr gute Gründe, warum Spieler Online Casinos gegenüber herkömmlichen Casinos bevorzugen. Hohe Eintrittspreise, strikte Kleiderordnungen, relativ hohe Mindesteinsätze bei den verschiedenen Tischspielen und die etwas steife Atmosphäre in den Casinos gehören sicherlich dazu. Beim Blackjack kommt allerdings noch ein weiterer Grund hinzu, warum viele Spieler dieses Spiel lieber von zu Hause aus im Online Casino spielen. In herkömmlichen Casinos wird Blackjack an relativ kleinen Spieltischen gespielt, an denen auch relativ wenige Spieler sitzen. Manchmal erlebt man dort sogar die unangenehme Situation, als einziger Spieler gegen einen Croupier anzutreten. Viele Spieler empfinden diese Situation als unentspannt, wenn sie vom Croupier und anderen Spielern bei jeder Bewegung beobachtet werden. Spieler fühlen sich in dieser Situation leicht unter Druck gesetzt und fürchten, nach einem verlorenen Spiel von den anderen Anwesenden direkt als Verlierer wahrgenommen zu werden. Der Spaß- unter Unterhaltungsfaktor beim Blackjack lässt da schnell zu wünschen übrig. Online Casinos hingegen, und ganz besonders die Live Casino Variante, bieten die gewohnten Freuden des Blackjack, der Spieler ist aber nicht den neugierigen Blicken seiner Mitspieler und des Live Dealers ausgesetzt. So macht Blackjack vielen Spielern einfach mehr Spaß.

Online Blackjack 

Classic Blackjack Gold Series als Alternative zum Live Blackjack

Viele Spieler im Online Casino haben an Blackjack Spielen im Live Casino mehr Freude als an der unpersönlichen elektronischen Variante. Auch die Classic Blackjack Gold Series hat starke Konkurrenz aus dem Bereich Blackjack im Live Casino. Trotzdem entscheiden sich Tag für Tag bewusst zahlreiche Spieler auch für die elektronische Blackjack Variante. Spiele wie die Classic Blackjack Gold Series machen nach wie vor große Umsätze und bringen Freude und Aufregung in den Alltag vieler Spieler.

Der Unterschied zwischen Blackjack im Live Casino und den elektronischen Varianten ist dabei hauptsächlich die Ermittlung des Spielergebnisses. Während im Live Casino echte Spielkarten über Sieg und Niederlage beim Blackjack entscheiden, geschieht dies bei den elektronischen Blackjack Varianten via Zufallsgenerator, der auf Basis der statistischen Wahrscheinlichkeiten die Karten zufällig verteilt.

r den Spieler haben die elektronischen Blackjack Varianten aber auch konkrete Vorteile. So kann man bei Spielen wie der Classic Blackjack Gold Series allein am Spieltisch sitzen, sich mit seinen Spielentscheidungen Zeit lassen, auch um sehr kleine Einsätze spielen und muss weder auf Mitspieler, noch auf den Live Dealer Rücksicht nehmen. Außerdem werden eigene Fehler nicht von anderen Spielern gesehen und das Ausprobieren verschiedener Spielstrategien ist hier problemlos und ohne schlechte Gefühle möglich. Auch Spieler, die sich komplett auf das Spiel konzentrieren möchten, sind bei den elektronischen Blackjack Varianten richtig, weil sie nicht durch Kommentare des Live Dealers oder die Aussagen anderer Spieler abgelenkt werden. Die älteren, rein elektronischen Blackjack Spiele, wie die Classic Blackjack Gold Series, sind im Online Casino also weiterhin gefragt.

Live Blackjack

Kartenzählen beim Blackjack

Seit das Blackjack aus den Spielbanken und Casinos dieser Welt nicht mehr wegzudenken ist, gibt es immer wieder Gerüchte über angeblich sichere Gewinnsysteme, unschlagbare Taktiken und ähnliche Erfolgsrezepte, die dem Spieler einen dauerhaften und sicheren Gewinn bescheren sollen. Besonders das sogenannte Kartenzählen beim Blackjack soll die Gewinnchancen erheblich erhöhen. Fiktion, Wunschdenken und Wahrheit gehen in diesen Geschichten aber gern Hand in Hand und verschwimmen gelegentlich auch miteinander.

Tatsache ist, dass es vor vielen Jahre einer einzigen Gruppe von Mathematikern, Statistikern und Studenten dieser Fächer gelungen ist, in den Casinos in Las Vegas mithilfe des Kartenzählens große Gewinne einzustreichen. Wenn man sich allerdings überlegt, welchen Aufwand diese Gruppe betreiben musste, um das Spiel effektiv beobachten zu können und welche anderen Ressourcen dafür nötig waren, um diese Gewinne zu erzielen, erscheint das Kartenzählen für die meisten Menschen gleich wesentlich weniger attraktiv.

Außerdem haben die Casinos inzwischen Gegenmaßnahmen ergriffen, um das Kartenzählen zu erschweren bzw. unmöglich zu machen. Während früher nur mit einem Kartendeck gespielt wurde, kommen beim Blackjack heute 4 bis 6 Kartendecks zum Einsatz. Die Anzahl der Karten im Spiel ist dadurch 4 bis 6 Mal größer geworden. Auch wird ein solcher Kartenstapel nicht mehr gespielt, bis alle Karten ausgegeben sind, sondern er wird früher ausgewechselt. Falls ein Spieler die unwahrscheinliche Leistung erbringt, alle bereits gespielten Karten aus einem Kartenstapel zu beobachten und sich anschließend eine gedankliche Notiz zu machen, kann er seine statistische Gewinnwahrscheinlichkeit in der Theorie ein bisschen erhöhen. Aus der Praxis ist jedoch aus den letzten 20 Jahren kein einziger Fall bekannt, in dem diese Strategie zu ernsthaften Gewinnen beim Blackjack geführt hat. Das Kartenzählen beim Blackjack ist weder in den USA, noch in Deutschland dezidiert verboten. Zwar kann ein Casino deshalb theoretisch ein Hausverbot gegen Spieler verhängen, aber auch dies ist im genannten Zeitraum nicht vorgekommen.

Alle anderen Blackjack Gewinnsysteme dienen in erster Linie dazu, ihren Verkäufern einen Gewinn zu bescheren. Beim Blackjack handelt es sich um ein Glücksspiel, bei dem der Hausvorteil für das Casino kleiner ist, als bei den meisten anderen Glücksspielen. Es gibt natürlich Strategien, um Fehler im Spiel zu vermeiden und die statistische Wahrscheinlichkeit für einen Gewinn zu erhöhen. Diese Strategien können Spieler bedenkenlos anwenden und es würde sich sogar anbieten, dies beim Classic Blackjack Gold Series auszutüfteln und zu verinnerlichen. Spieler müssen sich jedoch darüber im Klaren sein, dass auch die beste Strategie keine sicheren und dauerhaften Spielgewinne bescheren kann und das gilt für alle existenten Blackjack Varianten.