Unsere Empfehlungen für Halloween Slots

Jetzt registrieren!

Halloween hat für verschiedene Menschen völlig unterschiedliche Bedeutungen. Für die einen ist es der leiwandste Tag des Jahres, andere können mit dem amerikanischen Feiertag nicht gar so viel anfangen. Aber eines ist klar: Spurlos geht dieser Tag an niemandem vorbei.

Und wir bei Mr Green müssen sogar ganz unumwunden zugegeben, dass uns Halloween schon sehr taugt – und wenn auch nur wegen der großartigen Halloween Slots, die vom gruseligsten aller Feiertage inspiriert wurden. Denen werden wir uns gleich noch ein bisschen ausführlicher widmen – aber zuerst gibt es ein bisschen Hintergrundwissen zu diesem Tag an sich und zu den verschiedenen Arten, wie Halloween zelebriert werden kann.

Halloween Slot

Halloween: Wo kommt dieser Name eigentlich her?

Das Wort ‘Halloween’ oder ‘Hallowe’en’, das natürlich aus dem Englischen stammt, kann bis ins Jahr 1745 zurückverfolgt werden. Unabhängig von der jeweiligen Schreibweise bedeutet das Wort „Abend aller Heiligen“. Das Wort leitet sich übrigens vom schottischen Begriff für „All Hallows’ Eve“ ab, womit der Abend vor Allerheiligen bezeichnet wird. Drüben, im Land der Karos, Dudelsäcke und Haggis (eine Art Beuschel) wird das englische Wort „eve“ im landläufigen Dialekt wie „even“ ausgesprochen – und weil auch die Schotten gerne einmal Buchstaben verschlucken, wird daraus eben e´en oder een.

Weil der ursprüngliche Name des Feiertags, All Hallow(s) E(v)en gar so sperrig auszusprechen war, machten die Schotten daraus irgendwann einfach Halloween – was uns allen zugutekommt, die nicht genau wissen, wie man das Original denn korrekt aussprechen würde!

Halloween Spielautomaten

Warum feiern die Menschen eigentlich Halloween?

Obwohl Halloween eigentlich am Abend des All Hallows Day gefeiert wird, also dem Abend vor Allerheiligen, markiert dieser Tag auch den ersten Tag der dreitägigen kirchlichen Feiertagsperiode „Allhallowtide“, womit der Abend vor Allerheiligen, der Allerheiligentag und der Allerseelentag gemeint sind.

Zwar sind diese Feiertage heute gebräuchliche christliche Anlässe, allerdings gibt es zahlreiche Hinweise darauf, dass die Tradition in Wahrheit ihren Ursprung in altertümlichen keltischen Ernte-Feierlichkeiten findet, darunter ganz besonders Samhain. Dementsprechend hat Halloween ursprünglich gar keinen christlichen Ursprung, sondern entstammt dem heidnischen Glauben. Andererseits verteidigen einige Menschen vehement den urchristlichen Bezug dieses Feiertags.

Auf einen Aspekt können sich aber die meisten einigen: Die Allerheiligentage haben den Hintergrund, dass den Verstorbenen, den armen Seelen im Fegefeuer und vor allem den Heiligen und den Märtyrern gedacht werden soll.

 

Wie wird heute Halloween gefeiert?

Heutzutage kann jeder selbst entscheiden, wie er den 31. Oktober verbringen möchte. Allerdings gibt es einige typische Aktivitäten, die vielen Menschen an diesem Tag Freude bereiten.

Verkleiden und gruslige Kostüme: Bastle dir selbst eins, schlage im örtlichen Faschings-Laden zu oder bestelle ganz einfach ein Kostüm im Internet. Es ist völlig egal, ob man sich als Superheld oder Lieblings-TV-Charakter verkleidet oder eher die althergebrachte Route nimmt und als Gespenst, Skelett oder blutsaugender Vampir geht. Einer Faustregel sollte man allerdings folgen: Je grusliger, desto besser.

In den vergangenen paar Jahren gab es übrigens auch einen starken Kostüm-Trend in Richtung Haustier. Davon kann nun auch jeder halten, was er mag.

„Trick or Treating“– Die meisten Menschen wissen, was mit diesem englischen Ausdruck gemeint ist: Man schnappt sich ein Sackerl oder einen anderen Behälter mit Halloween-Flair, marschiert die nachbarschaftlichen Straßen auf und ab und läutet an den Türen der dortigen Häuser. An jedem anderen Tag des Jahres wäre so ein Verhalten höchst verwunderlich und würde vielleicht sogar dazu führen, dass jemand die Polizei ruft. An Halloween ist es aber ganz normal. Je mehr Häuser man besucht, desto prallgefüllter mit Zuckerl und Süßigkeiten wird das Sackerl sein – damit die Zahnärzte dieser Welt auch etwas zu tun haben.

Einen Kürbis schnitzen: Halloween ist gleichzeitig auch der Tag des Kürbisses. Kein Wunder, schließlich passt dieses wohlschmeckende, orange Herbstgemüse bestens zum Feiertag aller Gruselfreunde. An diesem Tag werden überall auf der Welt Millionen von Kürbissen aufgeschlitzt und mit gruseligen Gesichtern versehen. Für den Extra-Gruselfaktor kommt dann eine kleine Kerze in das runde Gemüse, die die Fratze des Kürbis erleuchtet. 

Typische Halloween-Gerichte essen: Der Süßigkeiten-Überfluss dieses Feiertages erfreut (oder eher schockiert) einen jeden Zahnarzt. Abgesehen von dem ganzen Süßzeug gibt es aber auch noch einige andere typische Gerichte, die während des Trick or Treating ganz besonders gerne verschenkt und gegessen werden. Dazu gehört Lagerfeuer-Karamell, kandierte Äpfel, Karamell-Popcorn, Halloween-Kuchen, Würstel, die wie Finger aussehen und Getränke mit Augäpfeln aus Litschis. Alle Gesundheitsbewussten können auch an gerösteten Kürbiskernen naschen.

Einen Horrorfilm ansehen: Hier würde sich zum Beispiel der Film Scream (oder die Comedy-Version Scary Movie) anbieten oder jeder andere Film, in dem ausreichend gruslige Monster, Geister, Axtmörder, Serienkiller, Vampire oder andere Individuen vorkommen, die am meisten Freude daran verspüren, ohne ersichtlichen Grund zu töten – was die Sache noch grusliger macht. Zur Not kann man auch gleich den Film mit dem passenden Namen wählen: Halloween.

Halloween Mr Green

Der beste Tag des Jahres, um Halloween Slots zu spielen

Wenn alle oben erwähnten Aktivitäten nicht ganz Ihrer Vorstellung des perfekten Halloweens entsprechen, können Sie auch gerne zu Hause bleiben und einen unserer vielen Halloween Slots bei Mr Green ausprobieren. Suchen Sie sich ganz nach Ihrem Gusto eine oder mehrere der vorgestellten Optionen aus.

Lucky Halloween – Ein Kürbis-Biker, ein kichernder Zauberer und ein paar zum Motto passende Cupcakes kommen alle in diesem Slot vor. Die größten Besonderheiten von Lucky Halloween sind übrigens die Freispielrunden und der Full Moon-Bonus. Halten Sie Ausschau nach dem zufällig auftauchenden Kürbis-Biker, der auf die Rollen rast, wenn ihm danach ist und anschließend Multiplikatoren und Wilds dalässt. Der bestmögliche Fall tritt ein, wenn er sich den eigenen Kopf vom Körper reißt und ihn auf die Walzen schmeißt – denn dann wird eine Ladung zufälliger Wilds ausgelöst.

Halloween Jack – Wenn Sie es auf der Grusel-Skala lieber noch ein paar Stufen höher hätten, wäre Halloween Jack genau das Richtige – den vielen gefährlich aussehenden Kreaturen und den furchteinflößenden visuellen Effekten sei Dank. Außerdem gibt es Freispielrunden, auf die man sich freuen kann, sowie ein frei herumlaufendes Wild, bei dem sich der Kürbis beim nächsten Spin von rechts nach links quer über die gesamten Walzen bewegt.

Halloween Fortune II – Drei spärlich bekleidete Hexen, eine bei Mondlicht auf einem Baum hockende Krähe und eine schwarze Katze mit hypnotisierenden gelben Augen sind nur einige der denkwürdigen Charaktere, die Sie in diesem Halloween Slot treffen werden. Es besteht die Chance, Freispiele abzuräumen, wobei diese mit dem Multiplikator vermehrt werden, je mehr Freispiele man spielt. In den Freispielrunden gibt es auch das sogenannte Locked Wild – das – Überraschung – in Form eines Jack O’Lantern erscheint.

Happy Halloween – Eine weitere Ladung furchteinflößender Charaktere gefällig? Perfekt, denn die Walzen von Happy Halloween werden von gruseligen Gestalten nur so belagert. Zu den angsterweckenden Gesellen gehören unter anderem ein Geist, der mit seiner Laterne geht und Frankensteins Monster. Um auch dem süßen Charakter von Halloween gerecht zu werden, gibt es aber auch zahlreiche süße Leckereien auf den Walzen, darunter frische Weintrauben, eine Erdbeere und einen Cupcake mit Orangen-Geschmack.

Die heißbegehrten Freispiele werden ausgelöst, wenn man drei Scatter-Symbole – die Hexe – bekommt. In diesem Fall wird automatisch das 4-fache der eigenen Wette ausbezahlt, bevor die Freispiele überhaupt losgehen. Vor jedem Freispiel tauchen zwei zusätzliche Wild-Symbole auf, die gestapelt auf den Walzen 2,3,4 und 5 erscheinen.

Außerdem verfügt dieser Slot über die sogenannte Gamble-Funktion, bei der man versuchen kann, den eigenen Gewinn zu verdoppeln, indem man richtig rät, ob die nächste Karte rot oder schwarz ist. Errät man die Trumpffarbe, vervierfacht sich der Gewinn sogar.

Halloween – Basierend auf dem zuvor erwähnten Film, ist dieser Slot ein echter “Slasher-Klassiker”. Dieser Slot besticht durch charakteristische Symbole, die auf den Charakteren und den ikonischen Requisiten der Geschichte basieren, z.B. das altmodische Telefon, die Clown-Maske und das Küchenmesser, das natürlich nicht zum Kleinschneiden von Gemüse verwendet wird.

Außerdem gibt es zwei Bonusrunden, auf die man sich freuen kann. Als Spieler kann man entweder zum Trick or Treating gehen – wobei hier nicht wie üblich Zuckerl und Schokolade verteilt wird, sondern beachtliche Cash-Preise. Mit etwas Glück (oder Pech?) begegnet man in den Bonusrunden auch einem besonderen Gänsehaut-Macher, nämlich dem Boogeyman mit seinem Bonus, einer metaphorischen Münz-Wurf-Runde. Darin gilt es, durch die eigene Entscheidung das Auftauchen des Messers zu vermeiden, wodurch der Multiplikator an Wert verliert oder gewinnt. Je länger man überlebt, bevor das Messer aufgedeckt wird, desto größer wird der Gewinn sein.