Mr Green: online black jack spielen

Black Jack darf in keinem Casino fehlen. Es zählt mit zu den berühmtesten Spielen weltweit. Bevor Sie die Highroller Pro Series spielen, probieren Sie doch zum Spass unser Black Jack – Single Deck

…oder eine von 10 Blackjack-Varianten bei Mr Green!

Der Wikipedia Artikel über Black Jack ist eine gute Zusammenfassung, was man über Black Jack wissen sollte. Geschichte, Regeln und Ablauf – alles bekannt. Die verschiedernsten Versionen von Black Jack sehen Sie übersichtlich zusammengefasst in der Black Jack Kategorie bei Mr Green. Interessant wird’s bei Themen rund Strategie und Kartenzählen. Ja, jetzt wirds interessant…

Black Jack Regeln

Als Hard hand bezeichnet man alle Kombinationen ohne Ass sowie eine Hand mit einem Ass, wenn dieses mit einem Punkt gezählt wird, so ist z. B. die Kombination A-5-7 eine Hard 13.
  • Hält der Dealer ein Ass, 10, 9, 8 oder 7, so soll man bei einer Hard 16 kaufen und bei einer Hard 17 stehenbleiben.
  • Hält der Dealer eine 6, 5 oder 4, so soll man bei einer Hard 11 kaufen aber bei einer Hard 12 oder höher stehenbleiben.
  • Hält der Dealer eine 3 oder 2, so soll man bei einer Hard 12 kaufen aber bei einer Hard 13 oder höher stehenbleiben.

Eine Soft hand ist eine Hand mit einem Ass, das mit elf Punkten bewertet wird, so kann z. B. eine Hand aus Ass und Sechs als 17 Punkte gezählt werden.

  • Bei einer Soft hand mit 19 oder mehr Punkten soll man niemals kaufen.
  • Mit einer Soft 18 bestehend aus drei oder mehr Karten soll man nur dann kaufen, wenn der Dealer eine 9, 10 oder Ass hält.
  • Mit einer Soft 17 bestehend aus drei oder mehr Karten soll man immer kaufen.

Aber wann soll man verdoppeln? Wann nicht?

  • Mit einer Hand von A-8, A-9 oder A-10 (Black Jack) soll man niemals verdoppeln, sondern stets stehenbleiben
  • Eine Hand von 10 oder 11 Punkten (ohne Ass) bestehend aus zwei Karten soll man stets verdoppeln, ausgenommen der Dealer hält 10 oder A.
  • Zwei Asse soll man immer teilen, ausgenommen der Dealer hat ein Ass.
  • Zweier, Dreier und Siebener soll man nur dann teilen, wenn der Dealer eine 2, 3, 4, 5, 6 oder 7 hält.
  • Zwei Vierer soll man nur dann teilen, wenn der Dealer eine 5 oder 6 hält.
  • Fünfer und Zehner soll man niemals teilen.
  • Zwei Sechser soll man nur dann teilen, wenn der Dealer eine 2, 3, 4, 5 oder 6 hält.
  • Zwei Achter soll man immer teilen, ausgenommen der Dealer hat 10 oder Ass.
  • Zwei Neuner soll man immer teilen, ausgenommen der Dealer hat eine 7, 10 oder Ass.

Black Jack

So weit so klar. Aber wie funktioniert das Kartenzählen?

Das verrät der Wikipedia Artikel auch nicht wirklich. Aber bei Mr Green gibt es BLACK JACK PRO II – das Black Jack mit SINGLE DECK. Nur soviel sei gesagt: Es gibt jede Karte nur einmal 😉 Alles weitere, muss man selbst herausfinden.

Und noch leichter sollte es beim neuen DOUBLE XPOSURE BLACK JACK sein, da spielt der Dealer von Anfang an mit offenen Karten. Ziehen Sie also nur, wenn Sie wirklich noch eine Karte brauchen! Alles in allem ist jedoch auch wichtig zu erwähnen: Jedes Black Jack ist vom Bonusumsatz ausgenommen. Aufgrund von sehr guten Black Jack Spielern da draussen, können wir den Black Jack-Umsatz nun nicht mehr für Ihre Bonuserfüllung zählen bzw. anrechnen, speziell Sie als Profi verstehen sicherlich warum.

Jetzt Black Jack spielen und gewinnen bei Mr Green!

Viel Erfolg und gute Unterhaltung!

Mr Green
https://www.mrgreen.com